Schule Meilen

Sprunglinks/Accesskeys

Elternforum

Elternmitwirkung - Eltern mit Wirkung
mitdenken – mitreden – mitgestalten – mitentwickeln – mitarbeiten – mitwirken
Das Elternforum Obermeilen ist die Organisation der Eltern, welche sich für die Kinder der Schule Obermeilen engagieren wollen. Pro Klasse werden zwei Elternvertreter gewählt. Eine Person unterstützt die Lehrperson bei der Organisation von speziellen Anlässen wie beispielsweise des Abschlussabends, einer Chlausüberraschung oder anderem. Der andere Elternvertreter engagiert sich in der Stammgruppe. Die Stammgruppe organisiert diverse Anlässe für die Schüler, wie auch für die Eltern. So organisiert das Elternforum Obermeilen die Kennenlernwoche, bei der Kinder bei Klassenkameraden Mittagessen gehen, führt den Trottitag, bei dem Unterstufenkinder den sicheren Umgang mit dem Trotti erlernen, durch und veranstaltet Vorträge für die Eltern zu Erziehungs- und Schulthemen.
Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Das EFO stellt sich vor - document, 637952) Das EFO stellt sich vor  (637.95 kB)
Ziel, Aufbau, Abgrenzung und Kommunikationsstruktur des Elternforums:
Bei Fragen, Anregungen oder Interesse, dem Elternforum beizutreten, können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen:

Vorstand Elternforum Obermeilen
Patrik VolkartPräsident / MittelstufenvertreterTel: 078 835 17 80
Aline WidmerKindergartenvertreterinTel: 079 401 71 20
Sandra WeberUnterstufenvertreterinTel: 079 758 30 97
Gerne leiten wir Ihre Anliegen auch an die entsprechenden Elternvertreterinnen und Elternvertreter Ihrer Klasse weiter oder Sie wenden sich direkt an sie.
Veranstaltungen mit Mitwirkung des Elternforums Obermeilen
Trottitag5. April 2022während dem Schulunterricht
Vortrag Medienkompetenz4. April 2022, 19.00 UhrAula Obermeilen
Kennenlernwoche9. bis 13. Mai 2022
Schülerspieltag 20223. September 2022Schulhaus Obermeilen
Wertvolle Informationen rund um das Thema Schule in Meilen
Lerntechniken
ADHS:
Familien mit ADHS-Kindern werden durch den Verband elpos unterstützt.
Übertritt an die Sekundarschule oder das Gymnasium
Informationsabende: Wege nach der Primarschule
Um die verschiedenen Wege im Schweizer Bildungssystem dreht sich der Informationsabend «Berufswahl in Sicht – Bildungswege nach der Primarstufe.
Schule oder Ausbildung ist die passende für mein Kind? Welche Konsequenzen hat der Einstufungsentscheid der Schule? Wie endgültig sind heute Bildungswege?
Erfahrene Berufs-, Studien- und Laufbahnberatende des biz Meilen geben Eltern von Kindern in den 5. und 6. Primarklassen einen Überblick über die Besonderheiten von Berufslehre und Mittelschule und erläutern verschiedene Möglichkeiten.
Wer generell informiert bleiben möchte über Ausbildungswege, Berufswahl und Wege zum Studium, kann auch den biz-Newsletter abonnieren.
Vorbereitung auf das Gymnasium nach der 6. Primarklasse
Der Eintritt ins Gymnasium erfolgt entweder direkt nach der 6. Klasse ins Langzeitgymnasium (6 Jahre) oder nach der 2. oder 3. Sekundar ins Kurzzeitgymnasium (4 Jahre). Schüler:innen im Kanton Zürich, die nach der 6. Primarklasse ans Langgymnasium übertreten möchten, müssen die Zentrale Aufnahmeprüfung bestehen. Die Aufnahme erfolgt, wenn der Durchschnitt aus dem Mittel der Vornoten Deutsch und Mathematik und der Prüfungsnote 4,5 beträgt. Ob das eigene Kind fürs Gymnasium geeignet sein könnte und einen genügend hohen Notenschnitt (Vornoten) mitbringt, besprechen Eltern am besten mit der Klassenlehrperson. Schüler, welche zur Prüfung antreten möchten, wird empfohlen neben der Schule einen Vorbereitungskurs zu besuchen.
Die Schule Meilen bietet einen Vorbereitungskurs an. Dieser dauert von den Herbst- bis zu den Sportferien und findet jeweils Mittwochnachmittags in einer Doppellektion statt.
Zudem gibt es verschiedene private Anbieter für die Vorbereitung auf die Gymiprüfung.
Nachhilfe selber organisieren:
Kurzgymnasium und Maturitätsschulen nach der 2. oder 3. Sekundarschule
Im Anschluss an die 2. oder 3. Sekundarstufe stehen neben dem Gymnasium noch andere Maturitätsschulen zur Wahl.
Übergang Schule – Arbeitswelt
Dazu, wie es nach der Sekundarschule weitergehen kann und welche Bildungsangebote offen stehen, gibt es diverse Informationsquellen:
Infothek mit kostenlosem Material zu Studium und Berufswahl sowie Beratung zur Berufs- und Studienwahl sowie zur Laufbahngestaltung.
Sicherheit & Prävention
Das kjz unterstützt bei Fragen rund um den Familienalltag. Die erfahrenen Fachpersonen beraten kostenlos, vertraulich und persönlich.
parentu ist eine App für Smartphones, welche Eltern in 13 Sprachen über aktuelle Themen informiert – damit alle Kinder in einem förderlichen und gesunden Umfeld aufwachsen können. Die App schickt alle wichtigen Informationen zur kindlichen Entwicklung via Push-Nachrichten direkt auf das Smartphone der Eltern.
Ferienbetreuung & Feriencamps
Viele Ferienbetreuungs-Angebote finden regelmässig während den Ferien in Meilen statt. Bei den Camps handelt es sich in der Regel um Tagescamps, d.h. es wird zu Hause übernachtet. Achtung, es sind nicht alle Angebote auch für Kinder jeden Alters; für Kindergartenkinder ist das Angebot stark eingeschränkt.
Der Schülerclub bietet Betreuung von Kindergarten- und Schulkindern während den Schulferien an. Das Angebot richtet sich ausschliesslich an Kinder, welche auch sonst den Schülerclub besuchen. Die Wochentage können einzeln gebucht werden.
Die Kinder aller Schülerclubs werden an folgenden Standort betreut:
Schülerclub Allmend: Sport- und Frühlingsferien
Schülerclub Feldmeilen: Sommerferien (Wochen 1, 4 & 5)
Schülerclub Obermeilen: Herbst- und Weihnachtsferien
Während den Betriebsferien (2. + 3. Sommerferienwoche) und zwischen Weihnachten und Neujahr (24.12. – 02.01.) bleiben die Schülerclubs geschlossen. Kosten für die Ferienbetreuung werden separat verrechnet.
Die Schule Meilen organisiert jährlich in den Sportferien das Ski- und Snowboardlager für Schüler*innen von der 4. Klasse bis und mit 3. Sekundarstufe.
In der ersten Frühlingsferienwoche findet jährlich das Sportcamp der Schule Meilen statt. Schüler*innen von der 1. Klasse bis und mit 1. Sekundarstufe, haben die Möglichkeit, eine spannende und bewegte Woche zu erleben.
Diverse weitere Camps in den Schulferien werden von privaten Veranstaltern, Vereinen, der Pro Juventute und den Kirchen angeboten.

Realisation bestview gmbh